Alarmsysteme

  • Sicherheit muss nicht teuer sein,preiswerte Alarmanlagen

  • Risiko und Schwachstellenanalyse

  • Kontrolle der elektrischen Anlagen und Geräte

  • Einbrecher in die Flucht schlagen, Sirene mit Abschreckwirkung

  • Mit Alarmanlage im Gepäck umziehen, uneingeschränkte Mobilität

  • Nicht nur vor Einbrechern gewappnet, Warnung vor anderen Gefahrenquellen

  • Apps, Funkchip oder klassischer Zahlencode, Bedienung leicht gemacht

  • Der Anblick reicht, sichtbare Alarmanlagen schrecken Einbrecher ab

  • Unterstützung für die Nachbarschaftswache
  • Stille Alarmanlagen – unsichtbar, aber wirksam
  • Sicherheit plus, Rauchmelder & Co.

Wo und wann wird eigentlich eingebrochen?

Die meisten Menschen stellen sich beim Thema Einbrüche folgende „Fakten“ vor:

  • „Einbrecher sind in der Nacht unterwegs.“

  • „In der Urlaubszeit gibt es die meisten Einbrüche.“

  • „Eingebrochen wird nur in Einfamilienhäusern.“

Alle diese Vorstellungen sind jedoch falsch, die Realität sieht ganz anders aus:

  • Einbrecher sind eher tagsüber unterwegs. Warum das? Ganz einfach: Am Tag ist eben niemand zu Hause, sodass sich der Einbruch leichter gestaltet.

  • Es stimmt auch längst nicht mehr, dass Einbrecher die Urlaubszeit bevorzugen. Die meisten Einbrüche finden während der dunklen Jahreszeit statt.

  • Und zu der Idee mit den Einfamilienhäusern: Auch das ist nicht korrekt! Drei Viertel aller Wohnungseinbrüche betreffen Mehrfamilienhäuser.  In diesen sind oft weder ausreichende Sicherheitsvorkehrungen noch sichere Schließ- und Alarmanlagen installiert. Und auch die Anwohner sind leichtsinniger. Sie öffnen zum Beispiel die Tür mit dem elektrischen Türöffner, ohne sich vorher mithilfe der Gegensprechanlage zu vergewissern, wer dort vor der Tür steht. In vielen Häusern stehen die Eingangstüren sogar ständig offen. So erleichtern Sie den Schurken den Zugang zum Haus. Und die Wohnungstüren selbst sind oft so schlecht gesichert, dass sie den Einbrechern nicht viel entgegensetzen können.

Übrigens: Die Wohnungen im Erdgeschoss sind für Täter attraktiver. Hier besteht schließlich die Möglichkeit, sich leichter durch die Fenster oder die Balkontür Zugang zu verschaffen.

Abgestimmtes Schutz Konzept!

Am besten Sie Überzeugen sich selbst von unserer Kompetenz im Bereich Alarmanlagen. Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten, wir erstellen Ihnen auf Sie genaues und abgestimmtes Schutz Konzept!

Alarmsysteme aus Berlin

Haben Sie Fragen bezüglich der Brandwache , Anregungen oder wünschen eine Beratung? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

 

Arbeitszeit

Montag - Freitag: 9:30-18:30 Uhr

Kontakt

Sickingenstr. 26, 10553 Berlin 
Telefon: 0176 - 633 130 80
Telefon: 030 - 629 323 99
Telefax: 030 - 459 681 36
Email: info@daw-wachschutz.de